Freihandversuche


Vorbemerkung

Beim Sortieren alter Unterlagen sind sie mir in die Hand gefallen: eine Sammlung loser Blätter, noch erstellt mit einer Schreibmaschine, auf Matrize getippt und mit einem Spiritus-Drucker vervielfältigt und dementsprechend ausgeblichen.

Diese Blätter tragen den Titel: (so ungefähr sieht das Originaldruckbild aus:)

 

Hundert und einige
F R E I H A N D V E R S U C H E,
wie sie in der Landessstelle M N U
gepflegt werden.

 

Sie merken, die Blätter stammen aus einer Zeit, in der es noch keine Computer und erst recht keine Textverarbeitung gab. Die einzige Möglichkeit, Überschriften u.ä. zu gestalten, bestand in der Benutzung von Großbuchstaben.

Das Titelblatt trägt keine Jahresangabe, ich schätze, es stammt so aus der Zeit um 1970. Da die mit Spiritus eingeprägte Schrift natürlich schon längst so ausgeblichen ist, dass Kopieren oder Scannen ausscheidet, bleibt nichts anderes übrig, als Ihnen die Seiten abzutippen. Diese Aufgabe wird durch keine Grafik, keine Abbildung und kein Photo getrübt, sie müssen beim Verständnis der Freihandversuche lediglich ihre Phantasie bemühen.

Achso, einige von Ihnen kennen sicherlich den Begriff MNU nicht mehr: lang, lang ist´s her, es gab noch kein allumschließendes Landesinstitut in Soest, da kümmerten sich in Recklinghausen und in Neuss in Landesstellen Fachleute nur um den mathematisch-naturwissenschaftlichen-Unterricht (MNU). Mit der Gründung in Soest wurden diese Landesstellen dann aufgelöst ....

Bitte beachten Sie bei der Durchführung der Versuche, dass die Vorschläge aus einer Zeit stammen, in der Sicherheitsvorschriften noch etwas laxer gehandhabt wurden.


Ab hier jetzt der Originaltext:

 

H A N D S C H R I F T E N R E I H E
DER L A N D E S S T E L L E MNU
Heft 5 (vorläufige Ausgabe)

Hundert und einige
F R E I H A N D V E R S U C H E,
wie sie in der Landessstelle M N U
gepflegt werden.

 

 

1. Beharrung

  1. Nagel in freigehaltenes Brett schlagen
  2. Gewicht dahinter halten
  3. Offene Tür mit Fingerdruck und mit Faustschlag zu schließen versuchen
  4. Verschiedene Arten, den Hammerstiel einzustielen
  5. Glas, darauf Münze auf Karte, schnell wegziehen oder -schnippen
  6. Gläschen mit Wasser auf Streichholzschachtel, diese wegschlagen
  7. Münze auf Bleistiftende, Papierstreifen darunter, rasch wegziehen
  8. Tischtuch unter Gedeck wegziehen
  9. Stapel Geldstücke (Dominosteine), unterstes mit Lineal wegschlagen
  10. Stapel auf Papier, dieses rasch wegziehen
  11. Stapel mit Papier, langsam wegziehen
  12. Stapel auf Papier allmählich bewegen, dann rasch anhalten
  13. Stapel auf Ellbogen mit der Hand desselben Armes auffangen
  14. Die Versuche j) bis l) mit Wasser in Schüssel
  15. Stab in Papierringen hängend zerschlagen
  16. Stab mit Nadeln auf Weingläsern liegend zerschlagen
  17. Gewicht zwischen Fäden hängend, langsam ziehen oder reißen
  18. Rohes und gekochtes Ei drehen, rohes Ei werfen, krumme Bahn
  19. Auf Waage stellen, Knie beugen, wieder aufrichten.

2. Fliehkraft

  1. Milchkanne, Konservendose an Schnur, wassergefüllt umschwingen
  2. Ball unter bauchiger Schüssel oder Weckglas, drehend befördern, Öffnung nach unten
  3. Schnurrer aus Knopf, runder Holzscheibe, mit Abplattungsring
  4. Brettchen an verdrillten Schnüren, bei Drehung waagrecht
  5. Stab oder Drahtring an Faden, mit Bohrmaschine drehen
  6. Kettenring, an Faden gehalten, um Weinglas legen
  7. Wäscheschleudermodell aus Bratheringsdose und Handbohrmaschine

3. Schwerpunkt

  1. Buch zu fast 3/4 über Tischende ragen lassen (Ecke)
  2. Bleistift auf Fingerspitze stellen (Messer gewinkelt einstechen)
  3. Pfennig auf Nadelspitze tanzen lassen, Kork und zwei Gabeln
  4. Teller auf Nadelspitze balancieren (drei Gabeln und Korken)
  5. Seitlich einen Fuß an die Wand stellen, den anderen heben
  6. Mit dem Rücken und den Absätzen an die Wand stellen, sich bücken
  7. Flasche umkippen, leer und gefüllt, auf Boden, auf Mündung stehend

4.  Freier Fall

  1. Zwei Zeitungsblätter fallen lassen, dann eines zerknüllen
  2. Streichholzschachtel (Blech, Brettchen) und Papierblättchen, nebeneinander und aufeinander fallen lassen
  3. Blei und Watte in Kochflasche, fallen lassen auf "Sprungtuch"
  4. Dasselbe, mit Über-Fallgeschwindigkeit nach unten beschleunigen
  5. Große Flasche, innen brennende Kerze, fallen lassen. Flamme wird bereit, geht aus.

5. Stoß, Hebel, schiefe Ebene, Kraft und Gegenkraft

  1. Münzen in Reihe, Stoß gegen erste
  2. Tür durch Fingerdruck schließen nahe der Klinke oder des Scharniers
  3. Garnrolle auf Tisch legen, oben und unten abziehen, waagrecht und schräg
  4. Zwei Jungen am Strick ziehen lassen, Kraftmesser dazwischen, dann einer allein, Gegenseil an Haken
  5. Seilspannung zwischen zwei kp-Gewichten, durch Federwaage messen
  6. Rolle und Flaschenzug mit Schnur in Porzellanringen
  7. Schraube als schiefe Ebene: Papierdreieck um Bleistift wickeln

6. Reibung

  1. Flaschen gleiten und rollen lassen auf schrägem Brett, leer, gefüllt mit Wasser oder Sand
  2. Zwei Kleiderbürsten mit Borsten aufeinander, verschieben
  3. Besenstiel auf zwei Fingern, Haft- und Gleitreibung
  4. Drei-Flaschen-Versuch, Gewicht 2:3:4

7. Elastizität, Festigkeit

  1. Verhexter Fidibus, Papierstreifen knicken, über Messerklinge ziehen, gegenläufig zusammenhalten
  2. Flasche mit Wasser an geknicktem Strohhalm hochheben
  3. Pfennig durchbohren mit Nadel, in Kork stechen
  4. Rasierklingen-, Gummifaden- und Glasfadenwaage
  5. Elastizität des Glases, rechteckige Flasche mit Steigkapillare
  6. Durchbohren von Glas mit Bohrmaschine und Feile, kreisend, Kampfer in Bohrloch
  7. Glasscheibe durchschlagen, vorher mit Wassertropfen darauf über Kerzenflamme erhitzen
  8. Glas absprengen mit Glühdraht

8. Adhäsion, Kohäsion

  1. Kreide als Docht, in Schälchen Petroleum stellen und anzünden
  2. zwei Glasplatten in flaches, gefärbtes Wasser stellen, durch Gummiring zusammengehalten, einseitig Streichholz zwischenklemmen
  3. Alkoholtropfen auf flache Wasserschicht legt Tellerboden frei
  4. Zwei Tablettenröhrchen ineinander, Wasser dazwischen, umdrehen.

9. Oberflächenspannung

  1. Nähnadel, Rasierklinge auf Wasser, schwimmt
  2. Geldstück in gefülltes Wasserglas
  3. Kaffeesieb, Hauchdünn paraffinüberzogen, auf Wasser, trägt Pfennig, sinkt bei alkoholbefeuchteter Watte sofort
  4. Puder auf Wasser, Pril, Alkohol, Ätherdampf drauf
  5. Holzstückchen auf Wasser, Zuckerstück und Seife nacheinander eintauchen
  6. Papierschiffchen mit Schlitz nach hinten, Kampfer hinein

10. Druck in Flüssigkeiten, Auftrieb

  1. Stein an Faden hängend, an Federwaage, in Wasser tauchen, auf Waagschale
  2. Körper in Wasser tauchen bzw. schwimmen lassen und untertauchen, in Meßglas
  3. zwei Glasröhren mit Schlauch verbinden, wassergefüllt heben und senken
  4. Ebenso, Luftzutritt bei einem Rohr abschließen
  5. Büchse mit Loch in Wasser drücken
  6. Cartesianischer Taucher aus Milchflasche, Tablettenröhrchen
  7. Untergehendes Schiff und Wasserspiegel
  8. Gasschlauch in Wasser, aufdrehen, verschieden tief eintauchen, auch mit Winkel- und U-Rohr, Boden- Seiten- und Aufdruck in gleicher Höhe gleich
  9. Seifenblasen mit Gasschlauch

11. Rückstoß

  1. Gummischlauch mit Winkelrohr am Wasserhahn
  2. Segnersches Wasserrad aus Konservendose
  3. Dampfdose, Röhrchen mit seitlichen Löchern
  4. Eierdampfschiff oder - karussell

12. Luftdruck, Luftgewicht

  1. Glas Wasser, Kartonblatt drauf, umkehren
  2. Flasche mit dicht sitzendem Trichter füllen
  3. Schwimmende Korken ohne Berührung auf Gefäßboden drückend (Glas überstülpen)
  4. Volle Flasche ("Underberg"-Fläschen) mit engem Hals leeren
  5. Standzylinder oder Rohr mit Wasser füllen, umgekehrt aus Wasserwanne heben, Mündung unter Wasser lassen
  6. Scheinbares Sieden, Wie a) , eingedrücktes Leinentuch, nach Umdrehen spannen
  7. Heronsball, Spritzflasche
  8. Brettchen unter Zeitung, Ende abschlagen, oder an Schnur hochreißen
  9. Luftdruck mit Federwaage messen an Fahrradpumpe, Kolbenleder umgekehrt eingesetzt (Pappe einlegen)
  10. Glas an Backe, Streichholz darin abbrennen (Pappe einlegen)
  11. Magdeburger Halbkugeln aus Weckgläsern, mit Kerze, Spiritus
  12. Volles Glas mit Löschpapier und Glasplatte bedecken, an Glasplatte hochheben
  13. 1 Liter Kolben mit Quetschhahn an Waage, wiegen, Luft aussaugen, wiegen, Wasser eindringen lassen, Luftgewicht berechnen

13. Strömung

  1. Kerze hinter Flasche ausblasen, auch zwischen zwei Flaschen
  2. Kerze durch Trichter ausblasen
  3. Kork in Flasche blasen, kommt heraus
  4. Aerodynamisches Paradoxon mit Pappscheiben und Röhrchen
  5. Profilwirkungen mit zwei und einer gewölbten Postkarte
  6. Löffel mit Rundung oder Höhlung an Wasserstrahl
  7. Zwei Eierschalen an Faden nebeneinander
  8. Tischtennisball im Fönluftstrom
  9. Pfennig vom Tisch in eine Tasse blasen
  10. Wirbel aus Lochkammer mit bespannter Rückwand

14. Schwingungen

  1. Zwei Pendel an schlaff gespannter Schnur, Resonanz
  2. Stahlpendel an rollendem Zylinder
  3. Lissajous-Figuren mit Doppelpendel, Sidolflasche mit Spritzrohr
  4. Taschenlampe pendeln lassen, Lichtfigur mit Fotoapparat aufnehmen

15. Schall

  1. Papierreiter auf Geigensaite
  2. Stimmgabelzinke in Wasser tauchen
  3. Weinglas, Rand mit feuchtem Finger anstreichen, Kügelchen an Faden daran halten
  4. Chladny-Figuren, Glasplatte in Schraubzwinge
  5. Aufgebocktes Fahrrad, Speichen als Zahnradsirene
  6. Lochsirene, Garnrolle mit Lochscheibe auf senkrechter Achse, durch Fadenabzug in Drehung
  7. Fadentelefon
  8. Feuerhaken an Bindfaden, Bindfaden um Finger wickeln, ins Ohr führen
  9. Stimmgabel mit Borste über berußte Glasplatte, Glasplatte 5 x 5 cm, dann in Bildwerfer
  10. Stimmgabel über Zylinder, Pappscheibe an Faden darin heben und senken
  11. Uhr auf Tisch, Ohr auf anderes Tischende
  12. Uhr in Standzylinder, Spiegel schräg darüber
  13. Tönendes Grasblatt zwischen Daumen und Handballen
  14. Rufen mit Schallbecher aus den Händen, Hören mit Hand am Ohr
  15. Regenschirme als Schallhohlspiegel
  16. Dopplereffekt beim Umschwingen einer Patronenhülse an Faden

16. Wärmeausdehnung

  1. Brücke mit Rollager, Gardinenstängchen, Nadel, Strohzeiger
  2. Ebenso mit Lichtzeiger, Spiegelchen in Kork an Nadel
  3. Bimetallstreifen
  4. Parallele Glasstreifen, Flamme dazwischen, gehen auseinander
  5. Flasche mit Glasrohr voller Wasser, erwärmen
  6. Flasche mit nasser Münze verschlossen, mit Händen umfassen
  7. Thermometer aus U-Glasrohr und Kochflasche
  8. Explosionsrohr, Pappröhre, Kork zum Mischen, Zündloch, 15 Tropfen Äther
  9. "Kanone" aus zwei Streichhölzern in Stanniol


17. Sieden, Verdampfen, Kondensieren

  1. Wasser kochen in Kochkolben mit langem Gummischlauch, kurz daran saugen oder blasen
  2. Sieden in verschlossener Kochflasche beim Übergrießen mit kaltem Wasser
  3. Wenig Wasser in Blechkanister seiden lassen, verschließen, abkühlen
  4. Nebelbildung in feuchtem Glaskolben, wenn eingeblasene Luft plötzlich entspannt wird. Kondensationskerne durch glimmenden Span einbringen
  5. Erstarrungswärme bei geschmolzenem Fixiernatron
  6. Windrichtung durch angefeuchteten Finger feststellen
  7. Kiefernzapfen, Reiherschnabelsamen, Schachtelhalmsporen bei verschiedener Feuchtigkeit
  8. Kobaltchlorür feucht und trocken

18. Wärmeleitung und -strömung

  1. Streichholz unter Silbermünzenrand. Wer läßt eher los?
  2. Zigarre auf Tischtuch, Silbermünze darunter, kein Sengen
  3. Gewölbte Kupferplatte, Schrift, Muster ausschneiden, Papier auflegen und ansengen
  4. Gasflamme durch Drahtnetz niederdrücken. Gas über Drahtnetz anzünden
  5. Getränk kühlen durch oben eingehängte Büchse mit Eis oder Einstellen in Schüssel mit Eis. Was ist wirksamer?
  6. Tauchsieder nur oben in hohes Gefäß. Wasser bleibt unten kalt.
  7. Wasser in Kolben kochen. Sägespäne hinein
  8. Eisstückchen, drahtbeschwert unten im Probierglas, Wasser oben sieden lassen
  9. Kerzenflamme in geöffneter Tür bei geheiztem Zimmer oben und unten halten
  10. Tanzende Papierschlange
  11. Kerze und Eisstück im Bildwerfer oder Sonnenschein. Schatten!
  12. Seidenpaperzylinder anzünden, Asche steigt hoch, Schatten beobachten

19. Lichtausbreitung, Sehvorgang

  1. Ball im Sonnen- oder Bildwerferlicht, Körper- und Schlagschatten
  2. Stäubchen im Sonnen- oder Bildwerferschein
  3. Sonnebildchen unter Bäumen, auf Dachboden. Sichelbilder bei Sonnenfinsternis
  4. Mehrschlitzblende in rechtwinkelig geknickter Pappe (Hartl´sche Scheibe)
  5. Lochkamera aus Schachtel oder Pappröhre
  6. Modellversuch zur Lochkamera: Gerader Draht durch Loch in Pappdeckel, bewegen
  7. Umgekehrtes Netzhautbild: kleines Loch dicht vor Auge, Stecknadelkopf dazwischen
  8. Drehscheibe zwischen Fäden mit - und / Strich, bei Drehung durch Anblasen +
  9. Kinesmaskop aus Pappscheibe und acht Schlitzen, Pendelphasenbilder, Spiegel darunter, drehen
  10. "Würstchen" zwischen Fingerspitzen, Augen auf Ferne adaptieren

20. Lichtbrechung, Reflexion

  1. Stab schräg in Wasser, erscheint gebrochen
  2. Münze in leere Schüssel, Wasser einfüllen, wird über den Rand sichtbar
  3. Luftschlieren, Schattenbild bei erwärmter Luft
  4. Wassergefüllte Linsen aus zwei Uhrengläsern mit übergestreiftem Gunmmischlauchring, Wassergefüllte Glühbirne als Kugellinse
  5. Ebenso Luftlinsen in Wasser, umgekehrte Wirkung
  6. Modellversuch zur Linsenkamera: Stab und Gummifadenbündel durch Pappdeckel, bewegen
  7. Regenbogenfarben in wassergefüllter Glühbirne (Kolben, Reagenzglas)
  8. Glastrichter über Münze unter Wasser, Öffnung erst zu, dann auf
  9. Spiegel hinter Mehrschlitzblende, siehe 19h)
  10. Zwei Glasplatten, Gummiring dazwischen, in Wasser totale Reflexion
  11. Spiegelchen auf Pulsader, Pulsschlag am Lichtfleck sichtbar
  12. Tripelspiegel aus drei Spiegelquadranten, Rückstrahlerprinzip
  13. Hohlspiegelmodell aus Spiegelstreifen mit Gummiband an gekrümmtem Brett, halbkreis- und parabelförmig
  14. Rote Schrift bei rotem Dunkelkammerlicht verschwindet

21.  Elektrostatik

  1. Getrocknete Zeitung reiben, zieht leichte Körper an, bleibt an Wand hängen, wirkt "haarsträubend", Wasserstrahl wird abgelenkt
  2. Abgewaschener Röntgenfilm als Isolierfolie
  3. Zwei elektrische Zeitungen (Folien) stoßen sich ab
  4. Elektrische Zeitung oder Folie auf Metalltablett auf Gläsern, Funken
  5. Asche oder Korkmehl in Blech auf dem elektrischen Tablett
  6. Prüfschraubenzieher (Glimmröhrchen) als Spannungsmesser
  7. Spitzenwirkung: Nadel überstehend an Tablett ankleben
  8. Leydener Flasche aus dünnwandigem Becherglas und Stanniol innen und außen
  9. Strohhalmelektroskop
  10. Parallele Lamettafäden als statische Relais bei 220 V
  11. Lamettafaden neben isoliertem Draht, an 220 V legen
  12. Isolierschemel aus zwei Flaschen

22. Wechselstrom

  1. Nachweis durch stroboskopischen Effekt mit Speichenkreisel oder schwingendem Lineal
  2. Prüfschraubenzieher an Schnüren bewegen
  3. Staubfiguren bei Fingerstrich über Metallplatte, die über 1 Megaohm an Phasenpol liegt

23. Leitfähigkeit

  1. Klemmhalter aus Wäscheklammern. Prüfen der Leitfähigkeit von festen Körpern und Flüssigkeiten. Regen- Brunnen- und Salzwasser
  2. Kurzer Glasstreifen, Enden drahtumwicklet, auf Rotglut erhitzen, leitet, Anzeige durch Lampe.
  3. Ebenso Tauchsieder als Vorschaltwiderstand, Glas wird durch Strom weißglühend und schmilzt, Glastränen in Wasser
  4. Bogenlampe, Isolierstützen aus Wäscheklammern, Tauchsieder als Widerstand
  5. Mikrophon, Kohlestäbe auf Kästchen, Stimmgabel aufsetzen.

24. Elektrisches Element, Elektrolyse

  1. Teller, Löschblatt mit Schwefelsäure, Zink- und Kupferstück darauf. Stromanzeige durch Lamettafadengerät
  2. Bleisammler auf gleiche Art, mit Taschenbatterie laden
  3. Knallgas in Seifenschaum, Nickelelektroden, verdünnte Schwefelsäure
  4. H2 und O2 getrennt auffangen. Eisenelektroden in Kalilauge
  5. Gleichrichterwirkung bei Eisen- und Aluminiumelektroden in Natriumkarbonatlösung, Lämpchen mit = und ~ betreiben
  6. Thermoelement aus Kupfer- und Konstantandraht

25. Magnetfeld

  1. Eisen wird bei 768 Grad unmagnetisch, Drahtbügel schaukelt zwischen Magnetschenkeln
  2. Kraftlinienbilder mit erkaltendem Paraffinpapier festhalten
  3. Kompass aus Fahrradspeiche
  4. Lamettafadenschaukel als Anzeigegerät
  5. Lamettafaden wickelt sich bei Stromdurchgang um Magnetschenkel. Stromrichtung umkehren.
  6. Rasierklingengalvanoskop
  7. Elektromotor im Schülerselbstbau

26. Induktion

  1. Magnetinduktion, Spule, Rasierklingengalvanoskop
  2. Schlitteninduktor im Selbstbau
  3. Zündspule von Motorrad als Induktor, Stromunterbrechung durch Überstreifen einer Feile
  4. Lautsprecherfeldspule als Drossel

27. Hochfrequenz, elektromagnetische Wellen

  1. Funkensender mit Taschenbatterie, Zündspule, Dipol
  2. Empfänger mit Kohärer, Taschenbatterie mit Rasierklingen-Galvanometer oder Lämpchen 0,07 Amp.
  3. Empfängerdipol erregt auf kurze Entfernung auch Glimmröhrchen

28. Atomphysik

  1. Strahlenschattenbild von Metallgegenstand mit Glühstrumpfasche und Photoplatte
  2. Leuchtzeiger im Dunkeln unter starker Lupe, Scintillieren

29. Chemie

  1. Kerze als vielseitiges Versuchsgerät
  2. Gaswerk aus Zeitung
  3. Zeichnung in Feuerlinie (Salpeter)
  4. Anlauffarben, Ausglühen, Härten an Rasierklingen
  5. Gewichtszunahme beim Verbrennen von Stahlwolle "O"
  6. Sauerstoffverbrauch bei Rosten feuchter Stahlwolle im Tablettenglas mit Kork und Saugrohr
  7. Zuckerstück brennt, wenn Eisenspuren (z.B. Zigarrenasche) als Katalysator anwesend.

Zurück